Sonderleuchten

Deutsches Technikmuseum Berlin

Beleuchtung einer 500 qm großen Glasfassade mit Abdunklungsgaze durch eine Sonderkonstruktion von LED-Fluter,  die an die horizontalen Fassadensprossen montiert sind. Durch einem programmierten RGB-Lichtwechsel werden, je nach Farbe, unterschiedliche grafische Motive zum Vorschein gebracht.

Lichtplanung: Studio Dinnebier, Berlin
Entwicklung und Herstellung:
Lichtbau Schneider-Moll

Bauherr: Deutsches Technikmuseum Berlin  2004

» PDF Download
 
Projektbild